Time to say Goodbye

R.I.P

Okay. Kurz sammeln, bevor ich anfange…
Puuuh, also.

Vor über 10 Jahren, ich wiederhole: ZEHN JAHREN, erfand ich „crackpont“. Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen, wie ich gemeinsam mit Catha von lashout.de, die englischen Wörterbücher durchforstete und wir gemeinsam nach Namen für unsere Blogs suchten. „Crackpont“ schien wie für mich gemacht. Mittlerweile habe ich verstanden, dass er wohl ein wenig zu sehr nach Drogenmissbrauch klingt, was mir mit meinen zarten, unschuldigen 14 Jahren echt nicht bewusst war. Trotzdem, der Name „crackpont“ gehört zu mir. „Crackpont“ ist ein Teil von mir. Umso schwerer fiel es mir, diese Entscheidung zu treffen.

Es ist vorbei. Crackpont.com ist tot.

Mein Blog hat mich durch mein Leben, meinen Weg zum Erwachsenwerden begleitet. Er war Stütze in harten Zeiten und ein Ventil für meine Kreativität und meine Liebe zur Mode.
Ich habe so viele tolle Menschen durch „crackpont“ kennengelernt, wurde auf das ein oder andere Event eingeladen und hatte einfach unfassbar viel Spaß. Obwohl ich oft dafür belächelt wurde, dass ich da diese komische Seite im Internet habe (und eigentlich bis heute noch werde), liebte ich mein Hobby, meinen Blog.
Doch wie es im Leben einfach so ist: Dinge ändern sich. Menschen ändern sich. Lebensumstände ändern sich.

Ich habe keinen Spaß mehr am Bloggen. Ich bin nicht mehr das Mädchen von damals. Ich bin eine erwachsene Frau. Eine erwachsene Frau, die sich auf andere Dinge konzentrieren muss und will, als Bilder von ihren Outfits zu machen.
„Crackpont“ war manchmal eine tolle Flucht vor der Realität. Einfach mal so tun, als ob es im Leben nichts wichtigeres gibt, als was die Lisa von nebenan heute so trägt.
Ich flüchte nicht mehr. Wenn man mal da war, wo ich war, dann weiß mann, dass es sowieso keine Möglichkeit zu flüchten gibt.

Mein Hobby und ich, wir haben uns einfach auseinandergelebt. Sowas passiert. Und wenn sowas passiert, muss man auch Freundschaften, die einem die Welt bedeutet haben, loslassen.

WIE AUCH IMMER.
Eigentlich wollte ich nur kurz danke sagen. Danke für’s Lesen. Danke für’s Kommentieren.

Die Domain wird erstmal bleiben. So schnell kann ich nach 10 Jahren dann doch nicht loslassen. Vielleicht werde ich die Domain einfach bis ans Ende meiner Tage behalten. Vielleicht werde ich irgendwann wieder anfangen.
Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Wir werden sehen.

R.I.P

BEAUTY Favoriten

Keinen Bock auf bloggen. Aber auf Videos! Deswegen gibt es direkt ein neues Video!
Und das nächste habe ich auch schon in petto. Yes, Bitches!

Contact Us